Kleidermotten

Ein Mottenbefall heißt nicht gleich mangelnde Hygiene!

Es ist kein Zeichen schlechter Haushaltsführung, wenn Ihre Kleidung von Motten befallen ist. Sollten Sie einen Kleidermottenbefall entdeckt, ist es allerdings wichtig schnell zu handeln.
Sollten Sie es nicht schaffen, das Problem alleine zu beseitigen,
kann Ihnen ein Experte weiterhelfen.
Ein Professioneller Schädlingsbekämpfer
sind mit dem nötigen Equipment ausgestattet.

Kleidermotten sind das ganze Jahr aktiv und sind Nachtfalter. Jedoch stellt ein geschlossenes Fenster kein Hindernisse für sie da, die  Kleidermotten krabbeln auch durch kleine Ritzen um an ihr Ziel zu kommen. Aber sie können auch mit alten Teppichen oder Decken in die Wohnung gebracht werden.

kleidermotte-larve

Ihr typisches Aussehen: strohgelb mit graugelben Flügeln und stammt aus der Familie der Schmetterlinge.

Kleidermotten lieben die dunklen, trockenen und warmen Orte. Daher legen die Kleidermotten– Weibchen in der freien Natur ihre Eier am liebsten in Vogelnestern ab.

In Wohnungen, bei Zimmertemperatur schlüpfen die Larven nach rund 14 Tagen und beginnen zu fressen.